Update macht GTA San Andreas für Android unspielbar (Update)

Gaming

Rockstar Games hat vor einigen Tagen ein Update für GTA: San Andreas veröffentlicht, welches bei einigen Nutzern für Probleme sorgt.

Update

Gestern Abend veröffentlichte Rockstar Version 1.05 des Spiels im Play Store, welche den Fehler der vorherigen Version ausbügelt. (Danke, Christian!)

Eigentlich sollte das neueste Android-Update für GTA: San Andreas einige Fehler beheben sowie ein Problem mit einer Kampagnen-Mission fixen. Stattdessen sorgte Version 1.04 jedoch, dass dazu, dass das Spiel seit mittlerweile mehr als einer Woche bei fast allen Nutzern nicht mehr startet.

Wie die Bewertungen im Play Store zeigen, hat das Update für Verärgerung im Nutzerkreis gesorgt. Nachdem zuvor fast alles einwandfrei lief, startet die neueste Version auf keinem der Geräte mehr. Auch auf dem LG G3 konnte ich den Fehler nachvollziehen, nach der Aufforderung in den Rockstar Social Club, schmeißt einen das Spiel wieder auf den Startbildschirm zurück. Ein Klick auf “offline spielen” bewirkt selbiges.

Wer am Spiel interessiert ist und noch auf einer alten Version hängt, sollte dies am besten derzeit auch nicht ändern – zumindest, bis Rockstar ein neues Bugfix-Update veröffentlicht.

Preis: 7,99 €
Danke Christian


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.