Vermarktungsstart: Vodafone und Kabel Deutschland ab sofort mit „Zuhause Plus“-Festnetzangeboten

Vodafone

Mitte 2013 ließen Vodafone und Kabel Deutschland die Katze aus dem Sack und bestätigten, dass Vodafone Kabel Deutschland übernehmen will. Nachdem Anfang April die Weichen für die Fusion in der Praxis gestellt wurden, verkündet Vodafone heute per Pressemitteilung, dass die Vermarktung der ersten gemeinsamen Produkte ab sofort beginnt. Unter der Submarke „Zuhause Plus“ bieten Vodafone und Kabel Deutschland demnach Festnetzprodukte beider Unternehmen an, die ab heute in 600 Vodafone Shops und online verkauft werden. Festnetzkunden können somit Internet, Telefonie und Fernsehen aus einer Hand beziehen.

Insgesamt 39,2 Millionen Haushalte haben die Möglichkeit, über Vodafone und Kabel Deutschland Breitband-Anschlüsse zu beziehen, realisiert werden diese über DSL, Kabel oder LTE. Davon können laut Vodafone 16,1 Millionen Haushalte mit mindestens 25 Megabit pro Sekunde im Internet surfen. Mit 400.000 km Glasfaser- und Koaxialnetz entsteht die größte Netzinfrastruktur beim Backbone in Deutschland.

Quelle: Vodafone Pressemitteilung E-Mail | Partnerlinks im Beitrag


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.