Video: Wie hat man sich in der Vergangenheit das Tablet vorgestellt?

Wie die digitale Zukunft aussehen könnte hat euch vor ein paar Tagen Michael gezeigt, was ich jedoch immer interessant finde: Wie hat man sich in der Vergangenheit die Zukunft vorgestellt? Wie hat man sich zum Beispiel im Jahre 1994 die Zukunft der mobilen Informationen und Tablets vorgestellt? Ich habe da ein interessantes Video gefunden, welches sich mit genau diesem Thema beschäftigt. Doch wozu soll man diese Tablets nutzen?

We may still use computers to creat information, but we’ll use the tablet to interact with information. Reading. Watching. Listening.

Dieses Zitat aus dem Video trifft es bei mir ziemlich gut. Das Tablet ist bei mir kein Gerät, mit dem ich Content erzeuge, noch nicht. Es dient zum konsumieren. Mein iPad 2 nutze ich für soziale Netzwerke, meine abbonierten Feeds im Google Reader, zum Surfen und ab und zu zum Spielen. Auch wenn ich in den letzten Monaten festgestellt habe, dass der Konsum doch sehr stark zum Tablet und weg vom PC geht, da ich mein iPad eben fast immer bei mir habe und so unterwegs oder auf der Couch auch bequem News konsumieren kann.

Wie ist das bei euch, besitzt ihr schon ein Tablet, oder wollt euch eins anschaffen? Welche Aufgaben übernimmt das Tablet bei euch im Alltag?

Video: Vorstellung eines Tablets im Jahre 1994

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.