Vodafone Kabel Deutschland mit bundesweiten Störungen (Update)

Vodafone Kabel Deutschland hat aktuell mit deutschlandweiten Störungen zu kämpfen. [Behoben! Siehe Update am Ende des Beitrags]

Kunden des Kabel-Internets von Vodafone Deutschland müssen aktuell ohne Internetverbindung auskommen. Wie ein Blick auf Plattformen zur Störungsmeldung, erstrecken sich die Ausfälle auf das komplette Bundesgebiet Großstädten wie Hamburg und Berlin. Innerhalb weniger Minuten sind alleine auf allestörungen.de bereits tausende Meldungen eingegangen

kabeldeutschland störung

Auch in den sozialen Netzwerken wie beispielsweise Twitter tauchen aktuell im Sekundentakt neue Nachrichten auf, eingeschränkt sind neben der Internetversorgung auch die Telefondienste. Eine offizielle Stellungmaßnahme steht bislang noch aus, die offizielle Kabel-Deutschland-Website ist bereits überlastet.

01. Juli 15 Uhr: Der Vollständigkeit halber hier noch die Information, dass alles wieder läuft. Nachfolgende Stellungnahme erreichte uns soeben von Vodafone.

Das Technik-Team von Vodafone konnte die überregionalen Einschränkungen in Teilen des Kabelnetzes vollständig beheben. Seit 15.00 Uhr stehen alle Dienste im Kabelnetz wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung.

Nach vorläufigen Erkenntnissen führte eine Störung im Rechnerverbund Frankfurt und Berlin am Donnerstag, 30. Juni, gegen 17.30 Uhr zu den Einschränkungen. Potentiell bis zu 1,8 Mio. Haushalte in den Kabelverbreitungsgebieten – das sind die 13 Bundesländer außer NRW, Hessen und Baden-Württemberg – konnten vorübergehend im Kabelnetz nicht telefonieren und surfen. Fernsehen und Mobilfunk waren nicht betroffen. Techniker haben in unseren Rechenzentren Hardware neu gestartet und auch Komponenten ausgetauscht.

Dadurch konnte die Zahl der betroffenen Haushalte bereits bis am späten Donnerstagabend auf 250.000 Kunden und in der Nacht auf Freitag auf 25.000 Haushalte reduziert werden. Auch diese Kunden sind seit 15.00 Uhr wieder vollständig am Vodafone-Kabelnetz angeschlossen.

Unser oberstes Ziel ist es, unseren Kunden einen möglichst zuverlässigen Service zu bieten und dieses gelingt normalerweise auch. Wir bedauern es sehr, dass wir unseren Kunden die erwartete Leistung zwischenzeitlich nicht bieten konnten und bitten die betroffenen Kunden um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.