Vodafone Pass: Spotify ist dabei

Vodafone Logo

Wir hatten heute von der Ankündigung von Vodafone Pass berichtet, welche Vodafones Antwort auf Telekom StreamOn ist. Dazu gibt es Neuigkeiten.

Vodafone Pass startet ab Oktober mit einer eher kleinen Auswahl an Diensten, die bei Buchung des entsprechenden Pakets nicht auf das Datenvolumen des Kunden angerechnet werden. Gerade im Musikbereich schauen viele Kunden natürlich genauer hin, ob denn ihr Dienst auch abgedeckt wird.

Heute Vormittag hieß es dazu noch von Vodafone, dass im Music-Pass Amazon Music Unlimited/Prime Music, Deezer, I Love Radio, Napster, Soundcloud und Tidal enthalten sein werden. Uns wurde allerdings zwischenzeitlich zugetragen, dass auch Spotify, ein für viele Nutzer wohl recht bedeutender Dienst in Sachen Musikstreaming, dabei sein wird.

Mittlerweile ist offiziell klar, dem ist wirklich so. Spotify wird Teil des Vodafone Music-Pass, wie Vodafone uns gegenüber auf Nachfrage bestätigte. Genau heißt es:

Spotify ist heute Vormittag – unmittelbar nach Versand unserer Meldung – neu hinzugekommen. Wichtig zu wissen: Die App-Auswahl ist nur eine Momentaufnahme. In den nächsten Tagen und Wochen kommen weitere App-Partner hinzu.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.