Volkswagen zeigt sein Elektroauto „I.D.“

Der Volkswagen I.D.

Im Rahmen des Pariser Auto-Salons hat Volkswagen sein Elektroauto „I.D.“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Wie es bei solchen Automessen üblich ist, handelt es sich nach aktuellem Stand noch um eine Studie. Diese soll allerdings die Grundlage für VWs Elektro-Ambitionen legen und dürfte vermutlich zukünftig in der Gläsernen Manufaktur in Dresden produziert werden. VW gab heute zusammen mit dem I.D. zudem weitere Details zum Fahrzeug und der allgemeinen Elektro-Strategie bekannt.

vw-vokswagen-id-auto_3

Der I.D. ist der erste kompakte Volkswagen auf der Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) und Grundstein für eine komplett neuen Flotte von VW-Elektrofahrzeuge, welche gleichzeitig die neue Designsprache (innen und außen) für Elektroautos des Konzerns zeigt. Das Fahrzeug wird von einem E-Motor mit 125 kW angetrieben und legt mit einer Batterieladung zwischen 400 und 600 Kilometer zurück. Die Angaben dürften NEFZ-Werte wie beim Opel Ampera-e sein.

Der I.D. soll als Elektroauto der Kompaktklasse im Jahr 2020 parallel zum Golf auf den Markt kommen. Volkswagen hat sich nach eigenen Angaben das Ziel gesetzt, ab 2025 eine Million Elektroautos pro Jahr zu verkaufen. Der Preis soll übrigens auf dem Niveau eines Golf Diesel liegen.

vw-vokswagen-id-auto_1

https://www.youtube.com/watch?v=P4xd2bnbgr0

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.