Vorwerk Kobold VR200 Saugroboter erhält Firmware-Update

Der Saugroboter Vorwerk Kobold VR200 erhält ein Firmware-Update. Die neue Version trägt nun Nummer 2.1.3 und enthält ein paar wichtige Verbesserungen. Zum großen Teil wurde am WiFi gearbeitet und auch die Navigation wurde aufgebohrt.

Die Änderungen im Detail:

  • Die Version 2.1.3 sorgt für eine stabilere und sichere Wi-Fi Verbindung zwischen dem Saugroboter und der VR200 APP.
  • Die Navigationssicherheit wurde besonders in komplexen Raumsituation verbessert.
  • Im Fall einer Verbindungstrennung erfolgt die Wiederverbindung des VR200 mit Ihrem Wi-Fi automatisch und zuverlässiger.

Aufgespielt wird die Firmware laut Website folgendermaßen:

  • Bevor Sie das Software-Update ausführen, schalten Sie den VR200 über das Menü aus und starten ihn erneut.
  • Nehmen Sie einen leeren USB-Stick zur Hand.
  • Laden Sie die aktuelle Software-Version herunter und speichern/entpacken Sie diese Datei auf Ihrem Computer.
  • Die Versionshinweise in der Datei stellen Ihnen weitere Informationen sowie eine Schritt für Schritt-Anleitung zum Software Update zur Verfügung.
  • Speichern Sie die Datei „RobotData“ auf Ihrem USB-Stick.
  • Unter der Abdeckung Ihres Saugroboters befindet sich ein USB-Anschluss. Entfernen Sie dort den Gummischutz.
  • Verbinden Sie den Saugroboter mit dem USB-Adapter mit dem USB-Stick.
  • Spielen Sie das Update auf.

Das Update und die Installationshinweise findet ihr hier auf der entsprechenden Seite. Ich konnte das Update leider noch nicht aufspielen, da ich im ganzen Haushalt nur noch Typ-C USB-OTG-Adapter habe und einen MicroUSB erst wieder bestellen muss. Gerade der Punkt stabilere WiFi Verbindung interessiert mich aber sehr, denn mein VR200 war des öfteren in der App auf dem Handy „Offline“ und musste neu mit dem WiFi verbunden werden.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung