VW präsentiert neuen Polo (2018)

Volkswagen hat vergangene Woche einen neuen Polo (2018) vorgestellt, der unter anderem beim verbauten Infotainment-System stark zugelegt hat.

Neue Funktionen werden bei Autos zunächst im hochpreisigen Segment eingeführt und wandern dann nach und nach in die günstigeren Modelle. Der neue Polo (2018) hat nun viele Extras spendiert bekommen, die man vom Golf oder Passat kennt.

VW präsentiert den neuen Golf 10. November 2016

So gibt es im Innenraum eine neue Generation des Active Info Displays. Die neue Generation des Infotainment-Systems gibt es mit Display-Größen von 6,5 bis 8 Zoll.

VW hat auch mit Apple zusammen gearbeitet und wird den neuen Polo in einer Beats-Version anbieten. Hier gibt es dann unter anderem ein 300-Watt-Soundsystem und Beats-Logos auf den Sitzen. Der neue Polo wurde optisch komplett überarbeitet und wird in vielen Variationen angeboten. Los geht es mit 65 PS, das Top-Modell Polo GTI besitzt dann allerdings schon ordentliche 200 PS.

VW Polo 2018: Keine E-Version angekündigt

Vom neuen VW Polo stehen vier Benziner und zwei Diesel zur Wahl und es gibt erstmals einen Polo mit Erdgasantrieb. Volkswagen bietet viele Extras wie eine automatische Distanzkontrolle, einen Spurwechselassistent, einen Parkassistent und eine Rangierbremsfunktion an. Los geht es bei 12.975 Euro und der neue Polo soll noch in diesem Jahr (nicht alle Versionen) in Europa eingeführt werden.

Das neue Infotainment-System, die vielen Extras, Funktionen wie „Keyless Access“, der neue Polo macht einen guten Eindruck. VW wird aber kein Hybrid-Modell und keine elektrische Version des Polo anbieten. Zumindest hat man nichts in diese Richtung angekündigt. Solche Modelle darf VW dann gerne zeitnah nachreichen.

Weitere Informationen zum neuen VW Polo (2018) gibt es direkt bei VW.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung