Wankband: Pornhub-Wearable erzeugt Strom aus Bewegung (SFW)

Pornhub_Wankband

Waren vor einiger Zeit noch Taschenlampen mit einer Kurbel zur Stromerzeugung im Trend, sollen nun Wearables aus unseren Bewegungen Energie erzeugen. Das Wankband genannte Gadget von den Jungs von PornHub übernimmt diese Aufgabe und kann unsere mobilen Geräte wieder mit Saft (ja, der war schlecht) versorgen.

Während unsere Smartphones, Tablets und auch Smartwatches mit immer stärkeren Prozessoren daherkommen, sind im Bereich der Akku-Technologie keine allzu großen Sprünge zu sehen. Mobile Zusatzakkus und ähnliches Zubehör sind deshalb in den Taschen vieler Menschen vorzufinden. Doch was wäre, wenn sich unsere Geräte ohne unser direktes Zutun aufladen könnten?

Einen solchen Ansatz verfolgt PornHub mit dem auf YouTube angekündigten Wankband, das vermutlich eher als kleiner Spaß angesehen werden sollte. Das Armband besitzt einen nicht weiter spezifizierten integrierten Energiespeicher, der zum Aufladen anderer Geräte per USB genutzt werden kann. Erzeugt wird der Strom durch eine „auf-und-ab-Bewegung“, sodass sicherlich auch beim Laufen etwas Energie zusammenkommen dürfte. ;)

Zwar kann man sich auf der offiziellen Webseite des Produkts (SFW) für einen Beta-Test bewerben, mich würde es jedoch wundern, wenn man das spaßig gemeinte Wearable in einer größeren Auflage fabrizieren würde. Eins muss man den Jungs von PornHub aber auf jeden Fall lassen: Das Marketing-Team besteht aus einer Reihe an kreativen Köpfen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS

PremiumSIM: 3 GB LTE-Datenvolumen für 6,99 Euro in Tarife

boon wird kostenlos in Fintech

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte