Was mich nervt: Geburtstags-Erinnerungen im Google Kalender

Viele von euch nutzen wahrscheinlich gerne den (auch bei Android integrierten) Google Kalender. Ich mache das auch, aber trotzdem ist da ein Nachteil, der mich schon fast sprachlos macht.

Ich kann mir, wie wahrscheinlich viele, nicht die Geburtstage aller meiner Kontakte merken. Deshalb trage ich akribisch bei jedem neuen Kontakt auch direkt das Geburtsdatum mit ein. Denn dieses wird dann sofort in den Google Kalender übertragen. Alles super also.

Na ja nicht ganz. Denn es gibt Tage, an denen wirft man vielleicht mal keinen Blick auf den Kalender oder aber man tut es, sieht den angezeigten Geburtstag, ist gerade zu beschäftigt um es im Kurzzeitgedächtnis abspeichern zu können, aber möchte der Person später gratulieren. Wie schön wäre es da, wenn der Google Kalender eine Funktion besäße, die mich an die Ereignisse im Kalender erinnert.

Oh Moment, diese Funktion hat er ja. Eigentlich ist dieses Feature ja sogar eines der wichtigsten bei einer Kalender-App. Und genau deshalb ist es mir sowas von schleierhaft, warum dies nicht auch für die von den Kontakten übertragenen Geburtstage gilt.

Klar, man könnte wahrscheinlich eine Drittanbieter-App verwenden. Aber ehrlich gesagt sehe ich das nicht ein. Ich will nicht noch eine App herunterladen, wenn die Funktion eigentlich schon nativ integriert, sehr gut umgesetzt ist und nur auf die Geburtstage übertragen werden müsste.

Übersehe ich vielleicht etwas? Und wie löst ihr das Problem?

Edit: Die ganze Angelegenheit schwirrt sogar schon seit Jahren im Google Forum herum. Trotzdem scheint sich das kein Entwickler zu Herzen genommen zu haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.