WeChat Pay startet in Deutschland

Wechat Logo Header

Der mobile Messenger WeChat bringt seinen Bezahldienst WeChat Pay nach Deutschland und soll bereits am Flughafen in München gestartet sein.

Der in China populäre Messenger WeChat hat laut WirtschaftsWoche seinen Dienst WeChat Pay nach Deutschland gebracht. Am Münchner Flughafen kann man bereits bei 70 Geschäften mit der App des Dienstes bezahlen. Im Fokus stehen wohl die knapp zwei Millionen jährlichen Touristen aus China.

Nach AliPay kommt damit ein weiterer Bezahldienst aus China zu uns und nach der Einführung haben sich die Durchschnittsausgaben chinesischer Touristen in den ersten drei Monaten bei angeschlossenen Geschäften verdoppelt, so die WiWo. Der Schritt von WeChat Pay kommt daher nicht überraschend.

Die technische Abwicklung der Transaktionen der chinesischen Bezahldienste erledigt Wirecard. Hier wurde ja schon im Sommer bekannt, dass man WeChat Pay nach Europa bringen möchte. AliPay und WeChat Pay planen in den kommenden Monaten mit weiteren Einzelhändlern in Deutschland zusammen zu arbeiten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events

Mastercard schließt Masterpass in Deutschland in Fintech

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech