Weltbild verkauft ab sofort TrekStor eBook-Reader für 60 Euro

Nachdem Amazon die neuen hauseigenen eBook-Reader der Kindle-Serie vorgestellt hat und die EU-Version bereits für 99 Euro bestellbar ist, hat heute auch Weltbild einen eigenen eBook-Reader im Preis gesenkt und verkauft diesen für nur 60 Euro. Das Gerät wird von TrekStor hergestellt, ist aber technisch nicht so gut ausgestattet wie ein Kindle.

Neben dem 17,7 cm (7″) LCD-Farbdisplay und dem 2G großen internen Speicher verfügbt es auch über einen integriertem Kartenleser für microSD-Speicherkarten. Der integrierte Li-Polymer-Akku soll bis zu 7 Stunden halten und abspiel- bzw. aufrufbare Formate sind:  eBooks als EPUB, PDF, TXT, FB2, Adobe DRM sowie Audio als MP3, OGG, WAV, WMA und Bilder als JPG, BMP, GIF.

Per USB 2.0 kann das Gerät mit einem PC verbunden werden und über den Klinke-Anschluss können Kopfhörer angeschlossen werden. Über eine drahtlose Funkverbindung wie W-Lan verfügt der eBook-Reader nicht. Im Grunde ist das Gerät also eher ein günstiges Tablet, denn auf ein akkuschonendes eInk-Display muss man verzichten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech

Medion Life X15060: 50-Zoll-UHD-TV ab 24. Oktober bei Aldi Süd erhältlich in Hardware

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Penny in Schnäppchen

OnePlus 7T Pro Testbericht in Testberichte

backFlip 42/2019: Huawei Mate 20 Pro mit EMUI 10 und ein Klarmobil-Aktionstarif in backFlip

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News

Huawei: 5G Indoor-Systeme gewinnen an Bedeutung in News