What’s New: Spotify testet Timeline für interessante Neuerscheinungen

Dank eines neuen Features könnte es bei Spotify schon bald deutlich einfacher werden Neuveröffentlichungen der eigenen Lieblingskünstler mitzubekommen. Momentan wird die Timeline mit der Bezeichnung What’s New noch getestet, aber macht sie einen vielversprechenden Eindruck.

Für Neuveröffentlichungen gibt es auf Spotify momentan genau zwei Anlaufpunkte: Die personalisierte Playlist Release Radar und die New Releases Kategorie, welche neue Singles und Alben unabhängig vom eigenen Musikgeschmack präsentiert.

Vor allem der Release Radar ist hier ein interessantes und praktisches Feature, das gelegentlich aber nur unzureichend funktioniert.

So sind trotz der Tatsache, dass man seinen Lieblingskünstlern meist bei Spotify folgt, nicht immer all ihre Neuvorstellungen in der Playlist vorhanden. Zudem muss man stets erst zum Album wechseln, um zu erfahren, ob es sich hier um ein größeres Werk oder doch bloß um eine Single handelt.

Whats’s New-Timeline als zentrale Anlaufstelle für Neuveröffentlichungen

Besser machen möchte Spotify es nun mit der What’s New-Timeline, die ab sofort mit einer kleinen Benutzergruppe getestet wird. Das neue Feature präsentiert sämtliche Neuveröffentlichungen der Lieblingskünstler in einer Timeline-Ansicht und schafft damit erstmals einen zentralen, personalisierten Überblick über neue Musik innerhalb der App.

Abgesehen von einigen wenigen Screenshots ist bislang kaum etwas zur What’s New-Timeline von Spotify bekannt. Mir persönlich sagt das Feature auf den ersten Blick aber definitiv zu. Hoffentlich wird Spotify es schon bald für alle veröffentlichen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.