WhatsApp: Update für iOS und neue Edit-Funktion

WhatsApp verteilt seit heute ein größeres Update für die iOS-App und testet auch eine neue Edit-Funktion in der aktuellen Beta-Version für Android.

Fangen wir mit dem Update für iOS an. Dieses bringt eine Funktion mit, die man als Android-Nutzer schon kennen dürfte: Falls ihr keine Verbindung habt, könnt ihr ab sofort trotzdem auf absenden klicken. Die Nachricht wird dann verschickt, wenn ihr wieder online seid. Außerdem kann man jetzt bis zu 30 Fotos und Videos gleichzeitig schicken und als letzten Punkt wird folgendes im Changelog genannt:

Auf dem Verbesserten Bildschirm zur Speichernutzung kannst du den Speicherplatz auf deinem Telefon verwalten, indem du bestimmte Arten von Nachrichten, z.B. Videos, von gewünschten Chats löschen kannst (Einstellungen — Daten- und Speichernutzung — Speichernutzung).

‎WhatsApp Messenger
Preis: Kostenlos

In der Android-App ist seit der letzten Beta auch eine neue Edit-Funktion zu sehen, die allerdings noch deaktiviert ist. Man wird Nachrichten in Zukunft also wohl nicht nur zurückziehen, sondern auch bearbeiten können. Bei Funktionen aus der Beta weiß man aber nie, ob sie es am Ende auch in die finale Version schaffen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News