WhatsApp kündigt neue Kamera-Funktionen an

Software

Mit einem eigenen Blogposting hat WhatsApp den Rollout einiger Kamera-Funktionen bekanntgegeben, welche zuvor bereits mithilfe der Beta-Version der App ausprobiert werden konnten. Ab sofort können alle die erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten verwenden.

Mit einem frischen Update integriert WhatsApp neue Funktionen für den Bildversand in die stabile Version der eigenen App. Möchte man ein Bild versenden, stehen einem nun erweiterte Bearbeitungsoptionen zur Verfügung. So ist es ab sofort möglich, die Fotos mit Emojis zu versehen oder eine kleine Notiz in Form eines Textes hinzuzufügen.

“Front-Blitz” für bessere Selfies

Zu den weiteren Neuerungen zählt auch eine Option, die es einem erlaubt, während der Videoaufnahme zu zoomen. Des Weiteren gelingt der Wechsel zwischen der Haupt- und Frontkamera per Doppeltipp auf das Display nun noch einfacher und Selfies sollen dank des “Front-Blitz” in besserer Qualität gelingen. Aktiviert man diesen, zeigt das Display während der Aufnahme ein weißes Bild an, was ein wenig Helligkeit spendieren soll.

Die neuen Kamera-Funktionen für WhatsApp werden ab sofort für Android ausgerollt, iOS-Nutzer müssen sich dahingegen noch ein klein wenig gedulden. Doch auch für sie dürfte schon bald ein entsprechendes Update bereitstehen.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos
Quelle: WhatsApp


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.