WhatsApp sperrt Nutzer von WhatsApp Plus und Co.

WhatsApp Nexus Header

Wie uns aktuell mehrere Leser (aufgeregt) berichten, sperrt WhatsApp aktuell diverse Nutzer aufgrund der Nutzung von nicht autorisierten Clients.

Vor allem sind davon Nutzer von WhatsApp Plus betroffen, einem sehr beliebten alternativen WhatsApp-Client, über den wir hier im Blog bereits häufiger geschrieben haben. Die Sperrungen erfolgen anscheinend weltweit, jedenfalls melden sich Nutzer aus verschiedenen Ländern in der Google+ Community zu WhatsApp+. Die Sperrung erfolgt für eine Dauer von 24 Stunden, was danach passiert ist noch unklar.

Es ist davon auszugehen, dass WhatsApp danach einfach prüft, ob man wieder einen offiziellen Client einsetzt. Zumindest weist man im Hilfebereich darauf hin, dass man nach der Installation des offiziellen Clients in der Lage sein wird, WhatsApp wieder zu nutzen.

Update 2

Das war es also! WhatsApp hat sich an die Entwickler der alternativen Clients gewandet und diese per Unterlassungserklärung aufgefordert, die Entwicklung einzustellen und sämtliche Downloadlinks zu deren Apps zu entfernen.

Update

Die Entwickler von WhatsApp Plus und WhatsAppMD vermelden bereits, dass sie an einem Fix für das Problem arbeiten.

Der Einsatz alternativer Clients ist in den AGB von WhatsApp untersagt. Seid ihr von der WhatsApp-Sperrung betroffen?

whatsapp sperrung plus 2 whatsapp sperrung plus

Nachfolgend die Informationen aus der WhatsApp-Hilfe.

Warum werde ich gesperrt, weil ich WhatsApp Plus verwende und wie werde ich wieder freigegeben?

WhatsApp Plus ist eine App, die weder von WhatsApp entwickelt wurde, noch von WhatsApp autorisiert ist. Die Entwickler von WhatsApp Plus stehen in keiner Beziehung zu WhatsApp und wir unterstützen WhatsApp Plus nicht. Bitte sei dir dessen bewusst, dass WhatsApp Plus Quellcode enthält, von dem WhatsApp nicht garantieren kann, dass er sicher ist, und dass deine privaten Informationen potentiell ohne dein Wissen oder dein Einverständnis an Dritte weitergegeben werden.

Bitte deinstalliere deine App und installiere die offizielle Version von WhatsApp von unserer Website oder Google Play. So wirst du in der Lage sein, WhatsApp zu verwenden.

Danke Hans und Caro!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.