Wi-Fi Alliance: TimeSync-Funktion für WLAN-Lautsprecher angekündigt

Raumfeld WLAN-Lautsprecher

WLAN-Lautsprecher sind seit einer Weile im Trend und die Wi-Fi Alliance hat jetzt darauf reagiert und eine neue Funktion namens TimeSync angekündigt.

Man kann durchaus behaupten, dass Sonos mit den WLAN-Lautsprechern einen gewissen Trend losgetreten hat. Solche Gadgets sind aktuell noch sehr teuer, doch die Verbreitung steigt und immer mehr Hersteller stürmen auf den Markt. Doch das mit der Synchronisation der unterschiedlichen Lautsprecher funktioniert noch nicht perfekt. Daher hat die Wi-Fi Alliance eine Funktion namens TimeSync angekündigt.

Diese soll WLAN-Lautsprecher synchron halten. Theoretisch kann man die Funktion auch für andere Dinge nutzen, doch der Fokus liegt erst mal auf Lautsprechern. Es gibt noch einen weiteren Vorteil: Lautsprecher mit einem TimeSync-Symbol sind untereinander kompatibel. Das bedeutet, dass wir mit etwas Glück sowas wie einen Standard haben und die Hersteller diesen auch nutzen werden.

Was bedeutet das für uns als Nutzer? Neben einer besseren Synchronisation der Musik können wir in Zukunft zum Beispiel Sonos und Raumfeld (sofern beide auf TimeSync setzen) miteinander kombinieren. Es gibt aber wie gesagt noch weitere Anwendungsfelder, zum Beispiel für die Videoübertragung, für die Produktion, für Infotainmentsysteme im Auto und vieles mehr. Weitere Details zu TimeSync gibt es bei der Wi-Fi Alliance. Erste Konsumentengeräte sollen Ende 2017 erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.