Wie man in 10 Sekunden ein iPad 2 mit einem Magneten knacken kann (Video)

Ehe hier wieder mit virtuellen Steinen geworfen wird, weil einige der Meinung sind, es gäbe gar keine Sicherheitslücke, verweise ich einfach mal auf folgendes Video, welches die Jungs von 9to5mac veröffentlicht haben. Darin sehen wir ein iPad 2 mit iOS 5 sowie ein Apple Smart Cover. Letzteres ist nicht zwingend notwendig, es würde auch ein simpler Magnet ausreichen.

Was passiert hier nun? Ganz einfach, Apples ach so sichere Codesperre in iOS  lässt sich in nicht mal 10 Sekunden umgehen und das von jedem, der euer iPad 2 in die Hand bekommt. Einfach beim gesperrten Gerät den Ausschaltvorgang starten, Magnet dran, Magnet ab und auf Abbrechen tippen. Das war es. Danach hat man Zugriff auf eventuell geöffnete Apps/Dokumente und kann wohl auch Apps deinstallieren. Das Starten von Apps über den Homescreen ist wohl nicht möglich, dafür sollen sich Apps, die in Ordnern abgelegt sind, aber  normal nutzen lassen.

Das ist von mir ungetestet, da ich kein iPad 2 besitze, wer also in der Lage ist, folgendes Video zu verifizieren, darf das gerne machen und sich melden. Diverse Kommentare die ich zu dem Thema gelesen habe, scheinen es aber zu bestätigen. Lösung bisher: Sperren/Entsperren über das Cover in den Einstellung des Gerätes manuell deaktivieren. Jeden weiteren persönlichen Kommentar dazu verkneife ich mir jetzt mal.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.