Wiko Wax: Update auf Android 4.4 KitKat kann heruntergeladen werden

wiko-wax-kitkat-header

Das Smartphone Wax des französischen Herstellers bekommt nun endlich auch mal ein Update auf Android 4.4 KitKat, während die Konkurrenz größtenteils auf Lollipop aktualisiert. 

Bisher mit Android 4.3 Jelly Bean ausgeliefert, wird das Mittelklassesmartphone mit LTE nun auf den Softwarestand vom Herbst letzten Jahres gehoben. Wichtige Neuerungen sind die reduzierten Leistungsanforderungen, Weiß als neue Akzentfarbe sowie Überarbeitungen einiger Systemapps. Da Wiko netterweise auf eine Herstelleroberfläche verzichtet, kommt man ganz in den Genuss von einem Vanilla-Android-KitKat.

Das Update ist gepackt rund 415 MB groß und scheint nur über einen Rechner installierbar zu sein, die Dateien dafür finden sich bereits auf der offiziellen Webseite. Beachtet bei der Installation allerdings, dass das Gerät auf den Werkszustand zurückgesetzt wird, sichert euch also vorher bitte alle wichtigen Daten wie Kontakte, Fotos und Musik.

Quelle: Pressemitteilung via Email

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung