Windows 10: Benachrichtigungscenter kann bereits aktiviert werden

windows 10 notification center

Als eine der neuen Funktionen von Windows 10 gilt auch das Benachrichtigungscenter, welches alle Windows-Benachrichtigungen bündeln soll. Mit einem Trick kann die Funktion zumindest bei einigen Nutzern bereits genutzt werden.

Offiziell ist die Methode der Aktivierung nicht, ihr solltet also nur darüber nachdenken, wenn ihr das Risiko eingehen wollt, die Installation zu beschädigen. Zudem scheint der Weg bisher noch nicht bei allen Nutzern zu funktionieren, in meiner Virtual Machine klappte das Tool jedoch einwandfrei.

Wie im obigen Screenshot zu sehen fasst das Benachrichtigungscenter alle Windows-Benachrichtigungen zentral und in Apps gegliedert zusammen. Wer die rechts oben aufpoppenden Benachrichtigungen sonst gerne übersieht, kann nun noch einmal nachschauen, was denn für Informationen reinkamen.

Zum Öffnen der Übersicht ist bisher allerdings die manuelle Ausführung eines Programms notwendig. Dieses findet ihr in einer zip-Datei zum Download bei neowin.net. Nach dem Download muss lediglich noch die Anwendungsdatei ausgeführt werden, welche sowohl für 32(x86)-, als auch 64-Bit-Systeme zur Verfügung steht.

Eine nette Sache, für die man ja auch unter Windows Phone einige Zeit benötigt hat. Haltet ihr ein Benachrichtigungscenter unter Windows für sinnvoll?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.