Windows 10: Microsoft will sich mehr auf Qualität fokussieren

Das mit dem Oktober-Update war für Microsoft ein kleines Desaster, nun geht man jedoch offen damit um und spricht von einer Besserung.

Kurzer Rückblick: Anfang Oktober begann Microsoft damit das große Oktober-Update für Windows 10 zu verteilen. Es kam jedoch zu massiven Problemen und man musste es kurz danach stoppen. Der Fix war eigentlich schnell gefunden, doch es dauerte nun einen Monat, um eine stabile Version zu verteilen.

Microsoft kassierte sehr viel Kritik, doch nun geht man in die Offensive. Ab heute wird das Oktober-Update wieder verteilt und mutige Nutzer dürfen nun direkt den Download starten. Einige werden aber vielleicht noch abwarten.

So ein Fehler bleibt in den Köpfen der Menschen, Apple ist sowas auch schon bei iOS passiert. Und es wurde nicht besser, daher entschied man sich mit iOS 12 eine besonders stabile Version auszuliefern. Diesen Weg möchte man nun wohl auch bei Microsoft gehen. Man verspricht mehr Qualität bei Windows 10.

Microsoft: Qualität, Qualität, Qualität

In einem offenen Blogeintrag spricht das Unternehmen über die Schwierigkeiten, die bei einem so großen Update entstehen können. Es muss für besonders viele Geräte optimiert werden. Und Windows 10 wird von 700 Millionen Nutzern aktiv genutzt. Eigentlich hat man bereits gute Qualitätskontrollen.

Trotzdem will Microsoft die Qualität weiter optimieren, im Blogeintrag findet man das Wort „quality“ sogar 29 Mal. Eine noch bessere Qualität und auch ein noch besserer Umgang mit den Nutzern, Microsoft will auch offener werden.

Sicher keine schlechte Entscheidung. Von Zeit zu Zeit muss man bei einem OS, welches von so vielen Nutzern genutzt wird, auch mal einen Schritt zurück bei den Features machen und die Plattform selbst pflegen. Mal schauen, was bei Microsoft für das Windows-10-Update im Frühjahr geplant ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro startet in Deutschland die Beta in Firmware & OS

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech

Medion Life X15060: 50-Zoll-UHD-TV ab 24. Oktober bei Aldi Süd erhältlich in Hardware

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Penny in Schnäppchen

OnePlus 7T Pro Testbericht in Testberichte

backFlip 42/2019: Huawei Mate 20 Pro mit EMUI 10 und ein Klarmobil-Aktionstarif in backFlip

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News