WordPress für Android in Version 3.2 veröffentlicht

WordPress

Wer einen WordPress-Blog betreibt, egal ob selbstgehostet oder über WordPress.com, der sollte ruhig mal einen Blick auf die offiziellen Apps werfen. Diese sind solide umgesetzt und werden stetig mit Updates erweitert. So geschehen aktuell bei der Android-Ausgabe der App, die mit dem Update auf Version 3.2 einige Neuerungen spendiert bekommt. So haben die Entwickler die Benachrichtigungsseite für bessere Lesbarkeit überarbeitet, die Upload-Benachrichtigung um ein Vorschaubild und einen Fortschrittsbalken erweitert und auch das QuickPress-Widget überarbeitet.

Ebenso neu ist die automatische Aktualisierung der Beitragsliste, das unendliche Blättern der Beiträge im Reader, die Möglichkeit Bilder im Bildbetrachter durchzublättern und verschieden Fehlerkorrekturen. Ich bin mit der App sowohl unter Android, als auch unter iOS sehr zufrieden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.