Xbox Series X: Zwei für mich wichtige Extras

Xbox Series X Gadgets Header

Die Xbox Series X begleitet mich nun seit einigen Wochen und ich wollte eigentlich eine Liste mit Top-Irgendwas-Gadgets machen, doch aktuell sind für mich ehrlich gesagt nur zwei Extras wichtig. Und eines davon beseitigt sogar einen Kritikpunkt.

Xbox Series X: Akku für den Controller

In meinem Testbericht zur Xbox Series X (Langzeit-Review kommt sicher auch bald) habe ich zum Start nicht viel zu kritisieren gehabt. Einen Kritikpunkt gab es aber: Der Controller wird mit Batterien ausgeliefert. Wir haben 2021 und ich habe keine AA-Wechselakkus mehr daheim. Also kaufte ich irgendwann neue Batterien.

Doch das war für mich keine dauerhafte Lösung und ich habe im Dezember immer wieder überlegt, ob ich mir den Akkupack holen soll. Das „Xbox Play & Charge Kit M“ kostet knapp 20 Euro, doch es war kurz vor Weihnachten leider ausverkauft.

Xbox Series X Controller Akku

Meine Freundin hat das mitbekommen und nicht nur ganz faul bei Amazon die Verfügbarkeit gecheckt, sondern das Kit einfach woanders bestellt und mir dann geschenkt. Und seit dem muss ich endlich keine Batterien mehr verschwenden.

Der Akku kommt übrigens ohne Netzteil, aber dafür gibt es ein fast 3 Meter langes Kabel im Lieferumfang. Das benötige ich nicht wirklich, da ich als Kontrollrolf immer meine Akkus checke, aber falls es doch mal passieren sollte, dass ich es vergesse, dann reicht das Kabel, um mit dem Controller am Strom weiterzuzocken.

Das funktioniert (soweit ich weiß) mit AA-Wechselakkus nicht.

Xbox Series X Controller Laden

Ich finde es mit Blick auf die Nachhaltigkeit gut, dass Microsoft die Option bietet, dass man den Akku wechseln kann, denn das ist nach ein paar Jahren eben oft die Schwachstelle bei einem Controller, aber man sollte nicht Batterien mitliefern. Die Xbox Series X hätte mit genau diesem Akku und Kabel ausgeliefert werden sollen.

Es dauert übrigens 4 Stunden, bis der Akku geladen ist, Quick Charge hätte man also ruhig noch implementieren dürfen. Dafür gibt es eine sehr lange Laufzeit und Microsoft selbst spricht von bis zu 30 Stunden. Ich habe das ehrlich gesagt nicht genau gemessen, aber auf 20+ Stunden kommt man hier ganz locker.

Xbox Series X: Noch mehr Speicher

Kommen wir zum zweiten Punkt, den ich bei einer Xbox Series S unbedingt bräuchte und mit Blick auf den Preis alleine schon deshalb die Xbox Series X kaufen würde. Die Rede ist natürlich vom erweiterbaren Speicher für die Konsole.

Aktuell gibt es nur eine Lösung von Seagate, die eine SSD-Erweiterung mit 1 TB für die Xbox Series S/X für knapp 220 Euro anbieten. Man hat hier mit Microsoft an der Erweiterung gearbeitet und derzeit ist noch unklar, ob weitere Anbieter folgen.

Xbox Series X Seagate Ssd

Die neue Xbox besitzt einen proprietären Anschluss für die SSD-Erweiterung. Man kann zwar auch normale SSDs anschließen, aber auf diesen können dann keine Spiele gespeichert werden, die man direkt davon spielen (und alle Neuerungen der Xbox Series X nutzen) kann. Diese Lösung von Seagate erweitert den internen Speicher um 1 TB (es gibt nur eine Größe), die mit der internen SSD mithalten kann.

Langfristig werden sicher noch mehr Hersteller und Größen folgen, aber 1 TB ist für mich optimal und ja, dank Xbox Game Pass hatte ich Ende 2020 nur noch knapp 100 GB frei. Ich weiß, ich könnte aussortieren, aber das will ich derzeit nicht. Der Xbox Game Pass ist fantastisch und die Seagate-Lösung passt perfekt dazu.

Xbox Series X Controller Seagate Ssd

Zur Karte selbst kann man nicht viel sagen: Die Einrichtung ist simpel, denn man steckt die SSD-Karte einfach nur in die Xbox. Sie steht dann ein bisschen aus der Xbox, aber das fällt bei der schwarzen Xbox kaum auf. In meinen Augen optimal, auch wenn der Preis mangels Konkurrenz leider kein Schnäppchen ist.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.