Xiaomi Mi A1 erhält Update auf Android 8.0 Oreo

Xiaomi Mi A1

Xiaomi hat kurz vor Jahresende damit begonnen, das Update auf Android 8.0 Oreo für das Xiaomi Mi A1 auszurollen. Das Smartphone, welches Teil des Android One-Projekts ist, erhält ab sofort weltweit die Aktualisierung in Form eines OTA-Updates.

Wie Xiaomi per Twitter bekanntgegeben hat, wurde der Rollout des Android 8.0 Oreo Updates für das Xiaomi Mi A1 noch heute kurz vor Jahresende gestartet. Die Aktualisierung, welche einige Zeit in Form einer Beta-Version ausgetestet werden konnte, ist knapp 1.100 MB groß und bringt den aktuellen Sicherheitspatch von Anfang Dezember mit sich.

Das sind die Neuerungen von Android 8.0 Oreo

Weitere Neuerungen, die das Xiaomi Mi A1 durch das Update auf Android 8.0 Oreo erhält, wurden von Google entwickelt und mit Oreo endlich in Android eingepflegt. Hierzu zählen beispielsweise die neue Autofill-API, der Picture-in-Picture-Modus bei der Videowiedergabe oder aber auch die Smart Text Selection. Des Weiteren sind nun die Adaptive Icons sowie das neue Emoji-Design mit einer größeren Auswahl verfügbar.

Wie üblich wird das Android 8.0 Oreo Update für das Xiaomi Mi A1 als Staged Rollout verteilt, weshalb es noch einige Tage dauern kann, bis schlussendlich auch euer Gerät die Aktualisierung erhält. Habt ihr noch nicht auf das letzte Dezember-Update aktualisiert, solltet ihr das zudem zuerst tun – ansonsten bekommt ihr kein Oreo angeboten.

Quelle: Xiaomi via: AndroidPolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.