Xiaomi Mi Max: Design dank TENAA-Eintrag endgültig bekannt

Am 10. Mai wird Xiaomi mit dem Mi Max ein neues Android-Phablet präsentieren, welches, wie das Sony Xperia Z Ultra damals, ein 6,44 Zoll großes Display besitzen wird. Ein Eintrag bei der TENAA verrät uns nun schon im Vorhinein das finale Design des Geräts.

Anders als zu Beginn noch vermutet wurde, wird das Xiaomi Mi Max bezüglich des Designs keine Ähnlichkeit zum Xiaomi Mi 5 aufweisen. So wird der Fingerabdrucksensor des Geräts auf der Rückseite positioniert sein und unterhalb des Displays sind drei Soft-Touch-Tasten: Home, Zurück und Multitasking.

Außerdem ist ersichtlich, dass das Gehäuse wie bei der Redmi Note 3 Serie aus Metall bestehen wird, oben und unten jedoch kleine Polycarbonat-Elemente für den Empfang eingearbeitet sind.

Xiaomi_Mi_Max_TENAA

Mit einem 6,44 Zoll großen FullHD-Display, Qualcomms Snapdragon 650 Hexa-Core-SoC und 2 bzw. 3 GB Arbeitsspeicher wird das Xiaomi Mi Max den aktuellen Gerüchten zufolge eine gute Ausstattung besitzen.

Neben zwei 16- und 5-Megapixel-Kameras wird auch noch ein mindestens 4.000 mAh fassender Akku dazugehören und als Betriebssystem dürfte außerdem die neue, auf Android basierende, MIUI 8.0 vorinstalliert sein.

Da das Xiaomi Mi Max in der 16GB-Version umgerechnet lediglich 177 Euro kosten soll, könnte sich ein Import für die Freunde riesiger Smartphones lohnen. Ob sich alle Gerüchte bewahrheiten, werden wir im Rahmen der Präsentation am 10. Mai schlussendlich erfahren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.