Xiaomi stellt MIUI 6 mit flacherer Oberfläche vor

miui 6 header

Während sich der chinesische Konzern Xiaomi im Heimatland bereits als Marktführer behaupten kann, ist er hierzulande immer noch weitestgehend unbekannt. Nun stellte man eine neue Version der stark modifizierten Android-Firmware vor, welche optisch deutlich flacher gehalten ist.

Auf dem ersten Blick fällt sofort auf, dass MIUI wieder klar den Designrichtlinien Apples folgt. So arbeitet man viel mit Unschärfen, dünnen Schriften und Linien, sowie generell flacheren Elementen. Dadurch entsteht ein wirklich schickes Betriebssystem mit eindeutiger Designsprache, schließlich liegt Minimalismus ja sowieso gerade im Trend.

miui 6 screenshot

Nachteil am modifizierten Android ist natürlich, dass dieses einheitliche Design beim Öffnen von Drittanbieter-Apps gebrochen wird. Damit dies nicht allzu oft passiert, liefert man möglichst viele eigene Apps mit, wie beispielsweise einen Kompass oder den eigenen Musikplayer.

Auch das Multitasking-Menü wird Nutzern von iOS-Geräten sofort bekannt vorkommen, nur war webOS hier ja sowieso schneller. Die Farbe Weiß dominiert das System und findet sich in fast allen System-Apps wieder. Selbstverständlich ist die Optik nicht die einzige Neuerung, es sollen beispielsweise neue Sicherheitsoptionen mit an Bord sein und der Homescreen erlaubt die Nutzung von Gesten.

Zusammengefasst sieht MIUI 6 für mich wie eine nahezu perfekte Umsetzung der iOS-Oberfläche für Android aus, vergisst dabei aber nicht eigene Akzente. Derzeit befindet sich das System noch im Beta-Status, soll aber bald auf Xiaomi-Geräten landen. Auch ROMs für weitere Geräte sollten dann nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wie ist eure Meinung zu MIUI 6?

[galleria]

[/galleria]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.