YouTube für Android: Navigationsleiste am unteren Bildschirmende

Einige von euch konnten die neue Navigationsleiste am unteren Bildschirmende in der YouTube-App für Android sicherlich bereits testen, seit gestern Abend ist das neue Design jedoch endlich für alle verfügbar. Ausgerollt wurde es wie so oft serverseitig, weshalb kein Update nötig ist, um die Änderung zu sehen.

Im Web kann YouTube bereits seit einiger Zeit auf Wunsch in einem neuen Design verwendet werden, nun gibt es auch für die Android-App des Dienstes eine kleine Überarbeitung des Aussehens. War die Navigationsleiste über lange Zeit stets am oberen Displayrand angesiedelt, ist sie nun unten zu sehen.

Einen Vorteil stellt das vor allem für Besitzer größerer Smartphones dar, die dadurch keine Daumenakrobatik mehr vollführen müssen, um die Elemente zu erreichen.

YouTube für Android: Reihenfolge bleibt gleich

Obwohl das Symbol für die Bibliothek angepasst wurde, handelt es sich bei den Navgiationselementen immer noch um dieselben wie vorher. Das Haus ganz links bringt einen zur Startseite, der nächste Button führt zu den YouTube Trends und die Videos der eigenen Abonnements sind mittig angeordnet. Rechts davon ist zu guter Letzt der Button für YouTubes eigene Teil-Timeline zu finden und die Bibliothek ganz rechts ermöglicht einem unter anderem den Zugriff auf alle eigenen Playlists.

Die Navigationsleiste von oben nach unten zu holen ist eine gute Idee, wenn man die aktuellen Entwicklungen am Smartphone-Markt beobachtet. Gerade Modelle mit einem 18:9-Display werden dadurch deutlich komfortabler zu bedienen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.