YouTube jetzt mit Filterfunktion für 360°-Videos

YouTube Logo Header

Mitte März führte YouTube offiziell die Unterstützung für 360°-Videos ein. Nun geht man einen weiteren Schritt in diese Richtung.

360°-Videos scheinen bei Google einen recht hohen Stellenwert einzunehmen, denn ab sofort kann man die Suchergebnisse bei YouTube auf Videos einschränken, die eben diese Funktion nutzen. Damit verschafft Google dieser Videoart einen ähnlich hohen Stellenwert, den auch Videos mit 4k-Auflösung oder Live-Streams sowie gekaufte Inhalte innehalten, denn sonst würde Google kaum einen eigenen Suchfilter für diese Videos anbieten. Des Weiteren will man diesen Videos ebenso offensichtlich auch stärker bei den Nutzern etablieren.

Die erweiterte Filterfunktion für 360°-Videos ist dabei sowohl in der Desktop-Weboberfläche, als auch in der offiziellen Android-App enthalten. Am Desktop lässt sich die Filterfunktion einfach über den Button mit dem Begriff „Filter“ ausfindig machen, in der Android-App findet man diese Funktionalität rechts neben dem Suchbegriff ebenfalls als gesonderten Button.

Zum aktuellen Zeitpunkt funktionieren 360°-Videos lediglich in der Desktop-Ausführung von Chrome sowie in der Android-Anwendung. Während ersteres bereits global für alle Nutzer freigeschaltet wurde, ist dies bei der Android-App noch nicht der Fall, sodass nicht jeder User diese Videos anschauen kann. Hierbei handelt es sich um einen serverseitigen Switch, sodass höchstens ein kompletter Neustart der Applikation hilft – andernfalls muss man warten, bis man eben freigeschaltet wird.

YouTube 360 Grad Filter

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.