Zattoo führt VOD-Inhalte ein

Bei Zattoo hat man heute bekannt gegeben, dass man sein Angebot ab sofort um VOD-Inhalte erweitern und auch in Zukunft diesbezüglich ausbauen will.

Video on Demand, oder kurz VOD, ist ein Trend, dem auch Zattoo folgen möchte. Daher hat man heute in einer Pressemitteilung bekannt geben, dass man das Angebot diesbezüglich erweitern wird. Man fängt relativ klein an, hat aber in den kommenden Wochen und 2016 konkrete Pläne, um das Angebot zu erweitern.

Ziel von Zattoo ist es dabei möglichst viele TV-Inhalte auch zeitversetzt verfügbar zu machen. Direkt zum Start sind 150 Sendungen von Spiegel TV, Studio Hamburg und Fashion TV verfügbar. Inhalte von Partnern wie zum Beispiel ProSiebenSat.1 werden in den nächsten Wochen folgen. Das neue Angebot ist werbefinanziert und für Zattoo-Nutzer gratis. Derzeit wird der VoD-Service auf zattoo.com sowie innerhalb der Windows 10 App angeboten. Die Ausweitung auf die Zattoo Apps für iPhone, iPad und Android Smartphones und Tablets erfolgt im ersten Quartal 2016. Daneben wird der Service auch in den Zattoo Applikationen für connected TV (z.B. Amazon Fire TV, Apple TV, Android TV) ausgerollt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.