ZTE Apache: Smartphone mit 8-Core-Prozessor für nächstes Jahr geplant

Es kursiert momentan das Gerücht, dass der chinesische Hersteller ZTE bereits an einem Smartphone mit einem Octa-Core-Prozessor, also einem Prozessor mit 8 Kernen arbeitet. Der Prozessor basiert angeblich auf dem bis jetzt inoffiziellen ARM15 MT6599 und wird von Mediatek entwickelt heißt es. Zur weiteren Ausstattung soll ein Display mit 1080p-Auflösung und eine Kamera mit 13 Megapixel gehören. Es wäre ein neuer Versuch von einem chinesischen Hersteller im High-End-Bereich erfolgreich zu sein, bisher konnte man bei ZTE, Huawei und Meizu ja eher in der Mittelklasse oder auch bei Einsteiger-Smartphones Marktanteile für sich behaupten. Doch man möchte hier natürlich mehr und das Ziel dürften Konkurrenten wie Samsung oder Sony sein, welche sich auf dem internationalen Markt etabliert haben.

Mit ZTE ist hier jedenfalls ein potentieller Kandidat, welcher meiner Meinung nach in den kommenden Monaten und Jahren verstärkt auf sich aufmerksam machen und auch hier ankommen wird. Man ist der Konkurrenz in einigen Punkten vielleicht noch hinterher, aber das bedeutet ja nicht, dass man nicht lernfähig ist und sich verbessern kann. Am Ende dürfte es wie so oft der Preis entscheiden. Es stellt sich allerdings auch die Frage, wie weit wir bei der Prozessortechnik gehen, der Fortschritt war in den letzten Monaten so rasant, dass man hier auch irgendwann mal einen Gang zurückschalten muss. Ein ausgereifter Quad-Core-Prozessor dürfte (in Kombination mit genügend RAM und einer ordentlichen Grafkeinheit) auch im nächsten Jahr vollkommen ausreichend sein. Doch die Konkurrenz schläft ja bekanntlich nicht.

bild & via unwired view quelle china times

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.