ZTE Axon 7s kommt mit Snapdragon 821 und Dual-Kamera

ZTE hat für den Heimatmarkt China einen Nachfolger des auch hierzulande erhältlichen Axon 7 vorgestellt. Die wenigen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger umfassen beim ZTE Axon 7s ein Upgrade auf den Snapdragon 821 und eine rückseitig verbaute Dual-Kamera.

Das in China angekündigte ZTE Axon 7s basiert auf dem 2016 vorgestellten Axon 7 und verfügt daher ebenfalls über ein 5,5 Zoll großes QHD-Display. Verbessert wurde der Prozessor, denn anstelle eines Snapdragon 820 kommt mit dem Snapdragon 821 ein etwas besseres Modell zum Einsatz. Zur Seite stehen diesem ganze 6 GB Arbeitsspeicher und der interne Speicher wurde auf 128 GB verdoppelt.

Dual-Kamera mit 20/12 Megapixel

Während man das Upgrade auf den Snapdragon 821 im Alltag kaum bemerken dürfte, fallen die Veränderungen an der Hauptkamera des Smartphones vermutlich deutlich häufiger auf. So verbaut ZTE auf der Rückseite nun eine Dual-Kamera, welche auf zwei Sony-Sensoren mit Auflösungen von 20 und 12 Megapixel basiert.

Beide Cams verfügen über eine Blende von f/1.8 und sollten somit gute Fotos ermöglichen. Abgerundet wird die Ausstattung von einer 8-Megapixel-Frontcam und einem 3.400 mAh Akku mit Quick Charge 3.0.

Bislang ist nicht ganz klar, ob es sich beim neuen Axon 7s um den einzigen Nachfolger des Axon 7 handeln wird oder ob sich noch ein weiteres Flaggschiff-Modell in Planung befindet. In China wird das ZTE Axon 7s schon bald für umgerechnet ca. 544 Euro erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.