Audi bringt LTE ins Auto

audi_a3_2012_light

Am heutigen Morgen erreicht mich eine E-Mail von Audi, in der man verkündet, LTE ins Auto zu bringen. Zunächst soll dies auf Kundenwunsch im Audi S3 Sportback erfolgen, ein WLAN-Hotspot und maßgeschneiderte Audi connect Dienste sind dann natürlich ebenso an Bord. Ab Anfang November kann die Technologie dann für alle anderen Modellvarianten der A3-Familie geordert werden. Man spricht von einer Vollintegration, das heißt also, dass Empfangmodule u.ä. bereits im Audio verbaut sind.

Um LTE zu nutzen, muss lediglich eine geeignete SIM-Karte mit Datenflatrate in den entsprechenden Slot der MMI Navigation plus des Audi S3 Sportback eingelegt werden. Wenn die Beifahrer nun ihre mobilen Endgeräte mit dem integrierten WLAN-Hotspot im Auto koppeln, können sie sich unabhängig voneinander im Web bewegen.

Dank der Datenverbindung können über Audi connect diverse zusätzliche Dienste genutzt werden. Das Abrufen von Live-Verkehrsinformationen, die Nutzung von Google Maps und Earth, SMS oder aber das Streamen von Onlinemusik ist möglich. Auch Community-Dienste wie Facebook und Twitter sind an Bord und lassen sich über eine angepasste Oberfläche nutzen. Die Eingabe von Statusmeldungen, E-Mails und Co. soll durch eine Textfunktion mit vorgefertigen Satzteilen erfolgen, um beim Fahren nicht zu sehr abgelenkt zu werden, ist zudem eine Vorlesefunktion enthalten.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / ...