base_tarife_270312

Base: Neue Tarifoptionen von neuen Partnern

Base hat neue Tarifoptionen vorgestellt, die nun verschiedene Angebote von Partnern und Zusatzleistungen beinhalten. Durch einen Deal bietet man nun optional Musikstreaming über MTV Music powered by Rhapsody, platziert hier also ein Gegenstück zu dem Spotify-Bundle der Telekom.

Update

Im Gegensatz zum Telekom/Spotify Angebot ist hier zwar das Nutzen des Musik-Streamings bezahlt, aber es wird trotzdem der Traffic auf das Inklusiv-Volumen verrechnet.

Mit der BASE Cloud startet man zudem einen eigenen Cloudspeicher, auch hier war die Telekom Vorreiter. Gestern erst berichteten wir über die neue Cloud von mobilcom-debitel, das Thema scheint für die Provider also interessant. Für mehr Sicherheit soll in Zukunft Kaspersky ONE Universal Security sorgen, diese Lösung bietet Base nämlich den hauseigenen Kunden an.

Ansonsten ändert sich nicht all zu viel, die Tarife sind weiterhin ganz okay, in Anbetracht des genutzten E-Plus-Netzes allerdings nicht sonderlich günstig. Im Vergleich mit anderen Netzbetreiber ist Base gut aufgestellt, gegen die einschlägigen Reseller kann man dann wieder nur mit den Zusatzdiensten punkten. Ich sehe die Content-Deals wie bereits angemerkt weiterhin kritisch, denn für mich ist das weniger Bonus für den Nutzer, sondern ein weiterer Schritt weg von der Netzneutralität.

Zur Base-Webseite

base_tarife_270312

Autor:

  • Teile diesen Artikel