Google-Projected-Mode: Daimler-Stellenanzeige beschreibt Android im Auto

Daimler Logo

Bei Daimler ist aktuell eine Stellenanzeige aufgetaucht, die ein bisher unbekanntes Google-Projekt namens “Google-Projected-Mode” beschreibt.

iOS im Auto wird in der nächsten Woche höchstwahrscheinlich auf der Geneva Motor Show gezeigt, aber auch Google scheint etwas in dieser Richtung zu entwickeln, denn bei Daimler ist aktuell eine Stellenanzeige mit der Ausschreibungsnummer 123865 offen, die einen “Google-Projected-Mode” beschreibt, mit dem Android-Smartphones in die Head-Unit der Mercedes-Benz-Autos angebunden werden können.

Mit dieser Anbindung soll es möglich sein, Android-Smartphones nahtlos anzubinden, um Smartphonefunktionen, wie das Abspielen von Medieninhalten, Senden und Empfangen von Nachrichten, Telefonieren, Nutzen der Navigation direkt in der Head-Unit des Autos zu nutzen. Diese Funktionen sollen dann über die Bedienelemente des Autos gesteuert und angezeigt werden können.

Weitere Informationen gibt es dazu noch nicht, darüber hinaus war ein solches Google-Projekt bisher völlig unbekannt – eventuell hat Daimler hier also etwas “aus Versehen” rausgelassen. Des Weiteren ist Daimler nicht Teil der Open Automotive Alliance. Ich für meinen Teil bin nun gespannt darauf, wie das Ganze aussehen wird und welche Informationen wir demnächst vielleicht noch erfahren werden. Vielleicht wird es eine erste Demo des Projektes auf der genannten Automobilshow geben, wobei ich das für unrealistisch halte. Was sagt ihr dazu?

“Sie sind Applikationsverantwortlicher für die Anbindung von Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android mittels Google-Projected-Mode an die Head-Unit. Hierbei handelt es sich um eine Technologie für die nahtlose Einbindung von Android-Smartphones in die Mercedes-Benz Head-Unit. Smartphonefunktionen, wie beispielsweise Medieninhalte abspielen, Nachrichten senden/empfangen, telefonieren, Navigation, usw. können auf eine für den Fahrer sichere Art und Weise über die fahrzeugeigenen Bedienelemente gesteuert und angezeigt werden. Mit Google-Projected-Mode entwickeln Sie eine der bedeutendsten technologischen Innovation im Bereich der Telematik, die in allen Mercedes-Benz Fahrzeugen und in allen Märkten weltweit eingesetzt werden soll.”

Eingebetteten Inhalt anzeigen →

Daimler Google Projected Mode

Quelle Daimler Danke Tobias!

Autor:

  • Teile diesen Artikel