Samsung beginnt mit Produktion von 4 Gb LPDDR3 DRAM (Update)

samsung_logo_header

Update

Bei GB und Gb sollte man wirklich genau hinschauen, dank dieses Flüchtigkeitsfehlers dreht sich diese Neuigkeit nicht um 4 GB RAM, sondern um 4Gb RAM, wobei Gb für Gigabit steht und das sind nur 512 MB. Die neuen Module sollen schneller sein und werden in Größen von bis zu 2 GB zusammengebaut und verkauft.

Kaum sind wir bei einem Standard von 2 GB Arbeitsspeicher in aktuellen Flaggschiffen angekommen, da gibt Samsung auch schon bekannt, dass man mit der Produktion von 4 GB LPDDR3 DRAM begonnen hat. Man möchte damit die Leistung von Multimedia-Computern auch auf mobile Geräte wie Smartphones und Tablets bringen, die Leistung des RAM soll bei der Power nämlich auch auf dem gleichen Level sein.

Der Arbeitsspeicher wurde speziell für multimediale Inhalte entwickelt und soll gleichzeitig auch noch stromsparender sein. Das bedeutet allerdings noch nicht, dass wir jetzt demnächst auch die ersten Android-Smartphones mit diesem Speicher sehen werden, ich vermute mal, dass das auch noch bis Anfang 2014 dauern wird. Doch spätestens dann werden die ersten Flaggschiffe mit 4 GB RAM auf den Markt kommen.

The 4Gb LPDDR3 can transmit data at up to 2,133 megabits per second (Mbps) per pin, which is more than double the performance of the preceding memory standard mobile DRAM (LPDDR2) with a data transmission speed of 800Mbps. This makes it possible to transmit three full HD videos, collectively 17 Gigabytes (GBs) in length, in one second over the new Samsung chip embedded in a mobile device.

via tnw quelle samsung

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp