17 Jahre nach dem Vorgänger: HTML 5 ist fertig

HTML5_Logo

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat den Webstandard HTML 5 als fertig deklariert. 17 Jahre nach Release der vorherigen Version passt sich HTML 5 damit den heutigen Bedürfnissen an.

In nur 7 Jahren durchlief die Hypertext Markup Language, kurz HTML, bis ins Jahr 1997 gleich vier Versionsnummern, danach passierte erst einmal kaum etwas. Nun ist es soweit und die fünfte Version der Sprache des Internets wurde offiziell verabschiedet und passt sich damit den veränderten Bedürfnissen der Nutzer an. Für diese ändert sich allerdings kaum etwas.

Funktional, aber kein allzu schöner Anblick: Die Reaktek-Website - best viewed at 800x600 in Netscape

Funktional, aber kein allzu schöner Anblick: Die Reaktek-Website – best viewed at 800×600 with Netscape

Bisher war der Standard HTML 5 noch nicht in trockenen Tüchern, auch, wenn viele Funktionen des neuen Standards bereits von allen aktuellen Browsern unterstützt werden. Schon lange sind nicht mehr nur Websites in HTML aufgebaut, auch 42 Prozent aller Anwendungen für mobile Geräte sollen auf die Sprache zusammen mit CSS-Code setzen.

Aufbauend auf der vorherigen HTML-Version führt die neueste HTML-Version einige Neuerungen ein. Da wäre zum einen die direkte Unterstützung von Videowiedergabe, die Chrome-Nutzer in YouTube seit Mai des Jahres bereits nutzen. Auch Vektorgrafiken werden in HTML 5 ab sofort unterstützt, weitere Neuerungen betreffen Unterstützung von Drag & Drop sowie APIs für Offline-Speicherung von Inhalten.

Für die Entwicklung des Standards ist die offizielle Empfehlung des W3C trotzdem ein wichtiger Punkt, kann nun auch die Entwicklung der nächsten Version HTML 5.1 begonnen werden. Eine sehr ausführliche Anleitung zum kompletten HTML-Vokabular findet sich auf der offiziellen Website. Möchte man testen, ob ein gut für HTML 5 geeigneter Browser verwendet wird (nein, der Internet Explorer 6.0 gehört nicht dazu), dem ist die Seite html5test.com ans Herz zu legen.

Quellen: Techcrunch, W3C

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.