1Password 4 für iOS veröffentlicht

1password_4_header

Stellt man mir die Frage, welche 10 Anwendungen von Drittanbietern ich mehrmals in der Woche auf meinem iPhone nutze und nicht mehr drauf verzichten möchte, dann ist da auch 1Password mit dabei. Die Software kommt bei mir auf dem iPhone und iPad zum Einsatz und dient zum Speichern zahlreicher Daten und Passwörter, die ich auch unterwegs mal gebrauchen könnte und immer dabei haben möchte. Warum 1Password hat mich René vorhin gefragt? Ich weiß es nicht, als ich mal auf der Suche nach einer Solchen Anwendung war, gab es die Pro-Version gerade im Angebot und da habe ich einfach mal spontan zugeschlagen. Gibt sicherlich günstigere Alternativen, die das gleiche können, ich bin jedoch mit 1Password sehr zufrieden und werde mir daher auch die neue Version kaufen.

Die Entwickler bei Agile Bits haben Version 4 von 1Password nämlich nicht als Update für die aktuelle Version, sondern als eigenständige Version veröffentlicht, welche man neu kaufen muss. Der Support für 1Password 3 wird irgendwann eingestellt und die Version verschwindet aus dem App Store, wer also auf dem neuesten Stand bleiben möchte muss wechseln. Bei einem Preis von 6,99 Euro habe ich hier natürlich auch erst mal gezögert, doch das neue Design sagt mir zu und endlich ist auch die iCloud-Synchronisation mit an Board. Es handelt sich hier sogar noch um einen Einführungspreis, nach einer „limitierten Zeit“ wird man den Preis verdoppeln. Ich kann 1Password 4 also nur beschränkt empfehlen, sollte eine solche Anwendung nicht direkt im Fokus bei euch stehen, dann schaut euch doch lieber mal nach (günstigeren) Alternativen um. Vielleicht gibt es ja auch Leser, die hier einen Tipp haben?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte