360 Panorama für das iPhone 4

Als ich mich neulich mit René mal wieder über die Pro- und Kontra von Apples iPhone 4 im Vergleich zu Android unterhalten habe ist der Punkt Qualität der Apps gefallen. Ich persönlich finde, dass die Apps für das iPhone meistens ein bisschen weiterentwickelt sind als die für Android & Co.

Wer mal z. B. die Facebook-App von Android mit der des iPhones verglichen hat wird dies sicher zugeben müssen. Ein Beispiel, welches mir auch sofort einfiel ist die 360° Panorama App für das iPhone4 von occipital.

Während ich von anderen Systemen (Android oder Symbian) an Panorama-Apps nur so kenne, dass ein Foto geschossen wird um dann möglichst still und ohne verwackeln weiter zum nächsten Bild zu schwenken um dort dann einigermaßen genau das nächste Foto anzuordnen geschieht dies in der App für das iPhone beinahe wie in einem Film. Man dreht sich einfach im Kreis und die Bilder werden über ein 3D Raster gelegt. Wenn man möchte neigt man das iPhone dann ein wenig nach oben/unten und macht das ganze direkt in einem Rutsch noch einmal um den Panorama Bereich zu vergrößern.

Das ganze ist etwas schwierig zu erklären, aber der folgende Clip demonstriert das etwas besser:

Die fertigen Panoramen können entweder als Bild gespeichert werden oder in der App selbst oder im Safari-Browser mittels Gyroskop sogar mehr oder weniger interaktiv durch drehen des Handys dann beinahe „real“ betrachtet werden.

Nachdem die neuen Smartphones für den Android Sektor (Nexus S beispielsweise) auch ein Gyroskkop verbaut haben – könnte solch eine App bald auch für Android-Smartphones erhältlich sein. Was meint ihr ähnlich „cool“ wie für das iPhone gecodet?

360 Panorama ist aktuell im App Store für 1,59 EUR erhältlich:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung