3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker

3d Drucker Roundup Printfluencer Header

Der Urlaub und die deshalb ausgefallenen 3D-Roundups sind vorbei. Es folgt Nummer 50 unseres 3D-Drucker-Roundups. Ich hätte ja nicht geglaubt, dass es soviel zu dem Thema zu schreiben gibt, aber es hört einfach nicht auf.

Gearbest wird uns voraussichtlich wieder einen neuen 3D-Drucker für ein Review rüberschicken. Ein schickes Teil, mit ordentlichen Optimierungen hier und da. Eine Marke (Ortur), die mir bis dato noch völlig unbekannt war, die aber anscheinend Wert darauf legt, viele technische Finessen zu integrieren.

Der Ortur 4 V1 scheint hier richtig punkten zu wollen. Vom Autobedleveling-Sensor, über Kabel in entsprechenden Kabelführungen, Filament-Sensor, modernes System (dual-axis linear guides) bei beweglichen Teilen, 24V Heizbett (heizt auch größere Heizbetten schnell auf) uvm.

Selbstverständlich gibt es dazu dann auch einen vollständigen Testbericht und die weiteren Erfahrungen dann in den folgenden 3D-Drucker-Roundups.

Mit zur Auswahl stand übrigens auch ein Resin-Drucker (Nova3D Bene 3 Air Light Curing 3D Printer), aber mit dieser Methode werde ich (noch) nicht warm.

Das ständige Arbeiten mit Handschuhen, die vielleicht ungesunden Flüssigkeiten, das aufwendige Bearbeiten und Säubern der gedruckten Objekte, die Druckzeit (Mini-Figürchen sind dann zwar super detailliert, aber benötigen 3-4 Stunden Druckzeit) usw. Da warte ich lieber noch ein Weilchen.

Druckerzeugnisse

Hier gibt es dieses Mal noch nicht viel zu schreiben, da ich wie gesagt mangels Zeit im Urlaub nicht viel gedruckt hatte. Ein paar Dosen mussten noch gedruckt werden, um Ersatz-Akkus für die Kamera zu verstauen usw. Davon hatte ich im Roundup 48 schon berichtet, aber damit ihr nicht glaubt, ich hätte gar nichts gedruckt… :)

Dosen

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell am liebsten der Tevo Flash. Optisch schick, gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen günstigen Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 (oft mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.
  • Als Filament nutze ich seit kurzem auch gern Fillamentum. Wenn man mal etwas Besonderes ausdrucken möchte genau richtig und sieht einfach super aus!

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Fitbit denkt über Verkauf des Unternehmens nach in Marktgeschehen

Huawei Mate 30 Pro: Bootloader bleibt doch geschlossen in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro: Farben und Speichergrößen in Smartphones

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte