3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker

3d Drucker Roundup Printfluencer Header

Bedingt durch die IFA-Vorbereitungen war eine kleine, geplante Pause der 3D-Drucker-Roundups nötig, welche hiermit wieder feierlich beendet wird. Es erwarten euch wieder witzige Fundstücke, Erfahrungen und Druckerzeugnisse rund um das Thema 3D-Drucker.

Auf der IFA selbst konnte ich auch noch einen Händler (Monoprice) auf den Showstoppers ausmachen, der sich sehr interessiert zeigte. Falls sich hier etwas ergibt, werdet ihr es selbstverfreilich sofort erfahren. Passend zum Thema hat selbiger 3D-Drucker, wie auch Zubehör und Filament im Sortiment.

Ebenfalls auf der IFA waren die Jungs und Mädels von XYZ mit ihren 3D Druckern, die Mehrfarbig drucken können. Dabei wird weißes Filament in den verschiedensten Farben direkt während des Drucks eingefärbt.

Eigentlich auch ein sehr interessantes Konzept, welches schon vor ~2 Jahren auf der IFA gezeigt wurde. Aber meine letzten Erfahrungen mit einem XYZ-Drucker liegen weit zurück und waren eher *hust* semi-gut. Dennoch sehen die Drucke toll aus. Vielleicht sollte ich doch mal wieder einen Drucker für einen Test anfragen?

Der im letzten Roundup angekündigte Ortur 4 V1 3D-Drucker ist auch tatsächlich mittlerweile auf dem Weg und dürfte hier in einigen Tagen (vermutlich eher Wochen) eintreffen. Ich freue mich schon richtig auf das Paket! Wenn die Zeit dafür reicht, wird dieses Mal auch wieder ein Video der Montage und von den ersten Eindrücken folgen. Dazu dann aber mehr, wenn der Drucker über das Meer geshippert ist.

Einen tollen Druck habe ich in einem Reddit-Channel gesehen. Hier hat jemand seinen Asthma-Inhalator mit einem Darth Vader-Deckel versehen. Jetzt müsste man nur noch einen Speaker und den typischen Darth-Sound irgendwie integrieren…

Druckerzeugnisse

Wegen der IFA-Pause gibt es in diesem Abschnitt noch nicht sehr viel zu sehen. Allerdings war ich für einen Kollegen auf der Suche nach einem Fucktopus und bin auf eine FucktoCAT (Naka yubi neko) gestoßen. Die musste ich natürlich ausdrucken. Das Ergebnis schaut auf Amazon Basic Blue PLA-Filament mit testweise eingestellter 0.2er Auflösung ungefähr so aus:

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell am liebsten der Tevo Flash. Optisch schick, gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen günstigen Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 (oft mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.
  • Als Filament nutze ich seit kurzem auch gern Fillamentum. Wenn man mal etwas Besonderes ausdrucken möchte genau richtig und sieht einfach super aus!

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.