3D-Drucker-Roundup No. 53: Halloween-Vorbereitungen und Laser Engraver

3d Drucker Roundup Printfluencer Header

Das rettende Wochenende ist da und wie es sich gehört gibt es die nächste Folge des 3D-Drucker-Roundups hier auf mobiFlip. Wie immer mit allem möglichen Inhalt rund um das Thema 3D-Drucker. Darunter Fundstücke aus dem Netz, Erfahrungen uvm. Ab dafür!

3D-Drucker-News

Nach dem Drucker ist vor dem Engraver. Als Nächstes wollte ich mir einen Laseraufsatz zum Nachrüsten zulegen, da mich die Graviererei schon immer interessiert hatte. Ich hatte einiges im Netz gefunden und bin aber ehrlich gesagt nun eher auf einen kompletten Engraver gestoßen.

Selbiger soll in einigen Tagen/Wochen hier eintreffen und wird dann selbstverständlich verbloggt, getestet usw. Mich interessiert natürlich vor allem welche Materialien das Ding am Ende packt und was für Sicherheitsfeatures eingebaut wurden. Das sind aber alles noch ungelegte Eier – stay tuned for more!

Druckerzeugnisse und Projekte

Es ist zwar noch ein wenig hin, aber mir wurde günstig eine Rolle orangenes PLA+ Filament angeboten. Also lag es nahe, dass ein paar Kürbisse für Halloween gedruckt werden. Die kann man dann an allen möglichen Orten in der Wohnung platzieren und sorgen so für die nötige Halloween-Stimmung.

Led Kerzen Set

Bei Amazon gab es ein LED-Teelichter-Set (24 Stück inkl. Batterien) für knappe 9,99 EUR, welches für einige Kürbisse und zukünftige Drucke genügen sollte.

Ich habe testweise zwei der „Kerzen“ auseinandergenommen. Das ganze Thema lässt sich notfalls auf die Knopfzelle ein bisschen Bluetape oder Klebeband und die LED reduzieren. Das nur für den Fall, dass ich noch etwas filigraneres drucken und beleuchten möchte.

Nach einem kompletten Tag und einer Nacht leuchtete, flackerte und blinkte die LED gefühlt noch wie am ersten Tag. Keinen Plan, wie lange diese Bauweise durchhalten würde, da ja ein simpler Schalter fehlen würde. Ganz nebenbei ist es auch faszinierend, dass man mit bloßem Auge nicht erkennt, wie die LED dieses „Kerzenfeeling“ macht. Sie sieht aus wie jede normale LED ohne weiteren Chip o. ä.

Nun aber wieder zurück zum Kürbis. Dieser hier hatte es mir angetan. Ich habe ihn auf 120 % in CURA vergrößert, damit die LED-Kerze auch anstandslos reinpasste und dann konnte der Druck auch schon starten.

Halloween Pumpkin Printfluencer Ortur 4 V1 Test 2019 09 19 2

Wie man am vorderen Kürbis sieht, gab es ab 2/3 dann gedrucktes Spaghetti, weil die Nozzle den gedruckten Kürbis vom Druckbett gefegt hatte und somit der Drucker in der Luft druckte.

Ich habe also ein wenig Bluetape aufs Druckbett geklebt, damit die ersten Layer besser haften und dann das Bett noch mit Babysteps im Drucker selbst um 0.200 angehoben.

Nun blieb nichts mehr hängen und sowohl der Ortur 4, als auch der Geeetech 20 M druckten je einen Kürbis problemlos. Drucktemperatur Nozzle 210 Grad und Druckbett 60 Grad. Obwohl letzteres bei PLA+ wohl eigentlich nicht nötig gewesen wäre. Aber sicher ist sicher.

Halloween Pumpkin Printfluencer Ortur 4 V1 Test 2019 09 19

Auch mit (oder dank?) nur 20 Prozent Infill leuchten die Kürbisse bei Dunkelheit gar wunderhübsch. Mir gefällt es! Die Herzallerliebste meinte gleich, dass jetzt noch ein größerer gedruckt werden muss. *puh* Filament ist ja noch ordentlich was über…

Halloween Pumpkin At Night Printfluencer Ortur 4 V1 Test

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell drucke ich am liebsten mit dem Ortur 4 V1 und dem Tevo Flash. Optisch sind beide schick, der Ortur hat sehr viel verbaute Extras, beide insgesamt eine sehr gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen günstigeren Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 Pro (oft bei Gearbest mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.

Als Filament nutze ich seit kurzem auch gern Fillamentum. Wenn man mal etwas Besonderes ausdrucken möchte genau richtig und sieht einfach super aus!

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen

AVM FRITZ!Box 4040 erhält FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Porsche testet Elektroauto mit 4 Motoren in Mobilität

Android 11: Die ersten beiden Neuerungen in Firmware & OS

Sony Xperia 1 und 5 bekommen Android 10 in Firmware & OS

Telekom und EWE sichern Glasfaserausbau zu in Telekom

Snapdragon 865: Ein SoC für Fotos mit 200 Megapixel in Hardware

Bargeldlos-Restaurant spart 1500 Euro pro Monat in Fintech

Umweltbundesamt: Tanken muss deutlich teurer werden in Mobilität

Alexa unterstützt neue Hörspiel-Funktionen in Smart Home