3DMark Benchmark für Android veröffentlicht

3dmarkmobile

Futuremark hat die finale Version von 3DMark für Android fertiggestellt, diese allerdings (noch?) nicht bei Google Play veröffentlicht. Wer sein Android-Geräte mit dem Benchmark testen möchte, kann dies allerdings bereits machen, denn die APK-Datei steht zum Download (37,13 MB) bereit. Nach der Installation wird aber ein weiterer „Ressourcen-Download“ gestartet, der nochmal 246,22 MB an Daten nachlädt. 3DMark kann im Grunde auf jedem Android-Gerät mit mindestens 1 GB verbautem Arbeitsspeicher ausgeführt werden, Mindestanforderungen in Sachen Prozessor gibt Futuremark keine an.

Für Windows 8 und Windows RT erschien 3DMark bereits im Februar und auch für iOS soll noch eine Version folgen. 3DMark legt, wie der Name bereits vermuten lässt, den Fokus auf die Messung der Leistung des verbauten Grafikprozessors. Wer Bock hat, packt sich die App mal auf sein Smarthone und hinterlässt entsprechende Ergebnisse in den Kommentaren.

Update

Diverse Nutzer haben Probleme mit dem Download der Daten, dies scheint auf eine Überlastung der Server hinzudeuten. Die App wurde nun auch bei Google Play veröffentlicht und ist bereits über die Suche auffindbar, wegen des Caches von Google Play kann es aber noch etwas dauern, bis alle Nutzer sie sehen. Laut Futuremark ist die App kostenlos.

via teltarif Quelle futuremark

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.