Aaden – Akkus auf dem Desktop laden

Du magst Ordnung auf dem Schreibtisch, musst aber hin und wieder die AA-Akkus deiner Geräte laden? Kein Problem, denn von Bluelounge gibt es nun ein kleines Gerät für euren Schreibtisch.

Jedes Gerät auf dem Desktop mit Akkus möchte irgendwann mal geladen werden. Im üblichen Fall läuft man nun in die Abstellkammer und sucht das Ladegerät, schließt es an und lädt dann die Akkus.

AA_INDIVIDUAL

Diese Ladegeräte sind aber meist klobig und nicht sehr schön. Hier kommt Aaden ins Spiel. Es ist klein, genau genommen 6 x 6 x 2 cm, in mattem Schwarz gehalten, viereckig mit abgerundeten Ecken. Das Beste an Aaden ist, dass es keinen Steckplatz von der Mehrfachsteckdose benutzt. Es wird einfach an einen freien USB-Steckplatz am PC angeschlossen und auf dem Schreibtisch platziert.

AA_DETAIL

Wenn man nun einen Akku laden möchte, dreht man Aaden um und legt bis zu zwei Akkus ein. Zwei Ladestandsanzeigen zeigen einem, ob die eingelegten Akkus schon wieder aufgeladen sind, oder nicht. Am Ende geht es also etwas mehr um die Optik, als um die reine Funktion. Aaden gibt es direkt bei Bluelounge für 19,99€ zu kaufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple verteilt iOS 13.1.3 in Firmware & OS

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming