Marktgeschehen

Ab 01. März neue Google Datenschutzerklärung

Wie Google aktuell im hauseigenen googleblog mitteilt, wird es ab dem 01. März 2012 eine neue  Google Datenschutzerklärung geben, welche alle bisherigen  Datenschutzerklärung vereint. Damit werden mehr als 70 einzelne Datenschutzerklärungen der verschiedenen Google Dienste zusammengefasst und zentral gebündelt.

Im Umkehrschluss heißt dies aber auch, dass die gesammelten Daten der verschiedenen Dienste alle in einem großen Datenpool landen, eine Differenzierung scheint es nicht mehr zu geben. Die ersten US-Medien sind empört, denn man unterstellt Google hier, dies nur zu machen, damit man noch einfacher und zu „erleichterten Bedingungen“ Zugriff auf die Nutzerdaten hat.

Wer genau wissen will, wie die Datenschutzerklärung von Google ab dem 01. März ausschaut, kann sich bereits hier eine Vorschau davon ansehen. Ob man diese weiterhin akzeptiert und Google-Dienste nutzt, muss natürlich jeder selbst entscheiden. Dass man bei Google generell mit seinen Daten zahlt, sollte allerdings jedem klar sein.

Update

Jetzt steht der entsprechende Blogbeitrag bei Google auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Hinterlasse deine Meinung