Acer Leap Ware: Smartwatch mit Fitness-Fokus angekündigt

Acer hat im Rahmen des New York-events eine neue Smartwatch mit dem Namen Acer Leap Ware angekündigt. Erscheinen soll das neue Wearable hierzulande voraussichtlich im dritten Quartal 2017 zum Preis von 139 Euro.

Acers neueste Smartwatch, die Acer Leap Ware, richtet sich vor allem an Personen, die einen Fitness-Tracker benötigen, aber nicht auf ein Display bzw. die Uhrzeit an ihrem Handgelenk verzichten wollen. Ausgestattet mit einem MediaTek MT2523 Prozessor und dem MT2511 Biosensor, zeichnet das Wearable zahlreiche Daten – darunter die Herzfrequenz, das Stresslevel und die UV-Einstrahlung – auf.

Außerdem ist die Leap Ware dank IPX7-Zertifizierung wasserdicht und kann somit auch beim Schwimmen getragen werden. Beim Betriebssystem der Leap Ware setzt Acer auf eine proprietäre Eigenentwicklung, welche in den ersten Hands-Ons nicht sonderlich flüssig bedient werden konnte.

Verwendet werden kann die Smartwatch zusammen mit einem auf Android oder iOS basierenden Smartphone, wofür die Liquid Life App des Herstellers benötigt wird. Diese bietet zahlreiche Gamification-Elemente und lässt einen auch gegen seine Freunde (mit einem Wearable von Acer) antreten.

Taschenlampe am Handgelenk

Im alltäglichen Gebrauch soll die Acer Leap Ware ungefähr 3 bis 4 Tage ohne Strom auskommen. Verwendet man ab und zu das verbaute und in gewissen Situationen sicherlich praktische LED-Licht, dürfte die Akkulaufzeit recht schnell abnehmen.

Die mit einem 20 mm breiten Armband ausgestattete Acer Leap Ware wird in Deutschland voraussichtlich im dritten Quartal auf den Markt kommen. Kosten soll sie dann, wenn man das Fehlen von GPS bedenkt, nicht gerade günstige 139 Euro.

Quelle: Acer

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen