Acer-Chef: Microsoft hätte nochmal über das Surface nachdenken sollen

In einem Gespräch mit der Financial Times äußerte sich der aktuelle CEO von Acer, JT Wang, jetzt erstmals zu Microsofts Entscheidung ein eigenes Tablet auf den Markt zu bringen. Acer denkt es ist keine gute Idee gewesen, ein Gerät auf den Markt zu bringen, welches mit den Geräten der eigenen Partner direkt konkurriert. Nach der offiziellen Vorstellung des Microsoft Surface wurde solche Kritik ja bereits laut, immerhin konnte das Unternehmen bis zu diesem Zeitpunkt immer als ein guter Partner für Software betrachtet werden. Jetzt bringt man als einer der ersten Hersteller ein Tablet mit Windows 8 auf den Markt und steht damit sozusagen in direkter Konkurrenz zu Partnern wie Acer oder HP. Wang hätte sich gewünsch, dass Microsoft sich das nochmal überlegt hätte, da diese Entscheidung sicherlich dem Ökosystem schaden wird.

„Denkt nochmal nach. Es wird einen großen negativen Effekt für das Ökosystem haben und andere Hersteller werden negativ reagieren. Es ist nichts, in dem ihr gut seid, denkt also lieber nochmal drüber nach,“ so Wang zu Microsoft. Welchen Einfluss das Microsoft Surface haben wird kann man jetzt noch nicht sagen, die Aussage lässt sich aber durchaus nachvollziehen. Microsoft war in der Vergangenheit immer dafür bekannt die Software zu liefern und plötzlich geht man eine sehr intensive Partnerschaft mit Nokia auf dem Mobilfunkmarkt ein und stellt auch noch ein eigenes Tablet vor. Das kann alte, aber auch neue Partner abschrecken und zur Konkurrenz treiben.

Die Gründe für das Surface dürften unterschiedlich sein, zum einen kann Microsoft damit natürlich auch ein Referenzprodukt vorzeigen, auf der anderen Seite aber vielleicht auch seinen Umsatz steigern. Was der ausschlaggebende Punkt für diese Entscheidung war ist aber nicht bekannt.

via slashgear quelle cnbc

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität