Acer Predator Triton 700 vorgestellt

Acer hat heute unter anderem das neue Gaming-Notebook Predator Triton 700 vorgestellt.

Die wichtigsten Spezifikationen des nach Acers Worten „ultraschlanken“ Laptops sind wohl unter anderem das 15,6 Zoll große Full HD-IPS-Display im flachen Aluminiumgehäuse, der Intel Core Prozessor der 7. Generation und die verbaute GeForce GTX-Grafikkarte.

Der Laptop ist dabei nur 18,9 mm flach und wiegt dabei 2,6kg. Ein Fenster aus Corning Gorilla Glas oberhalb der Tastatur bietet direkten Einblick auf die 2 verbauten Acer AeroBlade 3D-Lüfter und die fünf Heat-Pipes. Gleichzeitig dient es als TouchPad.

Die Power bezieht das Gaming-Laptop aus dem Intel Core Prozessor der siebten Generation und Grafikkarten der NVIDIA GeForce GTX 10-Serie. Diese können auf bis zu 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher (2400 MHz) und zwei NVMe PCIe-SSDs in RAID 0-Konfiguration zurückgreifen.

Desweiteren ist noch eine Skype for Business-zertifizierte WebCam an Bord. Der Predator unterstützt auf seinem Thunderbold 3 Port Übertragungsraten von bis zu 40 GB/s und die Ausgabe von zwei 4K-Signale. Es gibt zudem noch 2 USB 3.0 Ports, einen USB 2.0, einen HDMI 2.0 Port und einen DisplayPort-Anschluss nebst einem Ethernet-Port. Die mechanische Tastatur besitzt eine RGB-Hintergrundbeleuchtung und kann entsprechend programmiert werden.

Der Predator 700 wird ab August bei uns verfügbar sein und mit einem unverbindlichen Endkundenpreis von 3.399 EUR auf den EMEA – Markt kommen, Preis und Verfügbarkeit speziell für den deutschen Markt wird aber noch nachgereicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.