Acer Switch 2-in-1: Neue Modelle vorgestellt

Acer präsentierte auf einem aktuellen Pressevent unter anderem zwei neue Modelle aus dem 2-in-1-Segment.

Beim Switch 5 und Switch 3 wurden dabei hauptsächlich im Design Änderungen vorgenommen. Dazu wurde noch an der Akkulaufzeit gearbeitet und ein Fingerprint-Reader für Windows 10 integriert. Im Detail bedeutet das:

Acer Switch 5

Das Switch 5 bekam von Acer ein 12 Zoll großen IPS Touch-Display 3:2 (30,5 cm) mit einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixeln spendiert. Auch hier verwendet Acer wieder Prozessoren von Intel der siebten Generation. Das Switch 5 arbeitet lautlos durch die LiquidLoop-Flüssigkeitskühlung. Der Akku soll mit einer Aufladung bis zu 10 Stunden durchhalten. Der integrierte Fingerprint-Reader auf dem Power-Button ermöglicht über Windows Hello geschützten Zugriff.

Die Intel HD-Grafik 620 sorgt für den grafischen Output und Acer TrueHarmony ist für die Sound-Ausgabe zuständig. Durch den U-förmigen Standfuß werden Neigungswinkel bis zu 165 Grad ermöglicht. Die Tastatur des Switch 5 ist dabei für dunklere Umgebungen hinterleuchtet, dabei 5,85 mm flach und bieten einen Tastenhub von 1,4 mm.

Acer Switch 3

Im Switch 3 wurden Intel Pentium- und Celeron-Prozessoren verbaut. Als Akkulaufzeit werden hier bis zu 8 Stunden angegeben. Das 31 cm (12,2 Zoll) große IPS Touch-Display hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Für das Design bekam das Switch 3 den Red Dot Award (Kategorie „Product Design 2017“). Die 2-in-1 Modelle haben eine abnehmbare Tastatur mit einem magnetischen Scharnier.

Beide Modelle unterstützen den Acer Active Pen (nicht überall im Lieferumfang). Das Switch 5 unterstützt eine bis zu 512 GB PCIe-SSD und bietet 8 GB LPDDR3 SDRAM. Das Switch 3 kommt mit 64 GB eMMCSpeicher und besitzt 4GB LPDDR3 SDRAM. Beide Modelle können über den MicroSDXC-Steckplatz im Speicher erweitert werden und haben einen USB 3.1 Type C-Port über den andere Geräte geladen werden können. Zudem haben beide Modelle einen USB 3.1 Type A-Port und Bluetooth 4.0.

Für das Switch 5 ist eine optionale USB Type C-Dockingstation erhältlich. Dadurch bekommt das Switch 5 einen DisplayPort, HDMI, zwei USB 3.1 Type C-Anschlüsse und drei USB Type A-Anschlüsse, ein Audioeingang und einen Audioausgang für Lautsprecher.

Das Switch 5 ist ab Juli ab 999 EUR UVP im Handel erhältlich. Das Switch 3 ist ab Juni zu einer UVP ab 499 Euro im Handel erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.