Acer überholt Samsung bei Chromebook-Verkäufen

Marktgeschehen

Laut den neuesten Branchenzahlen für das zweite Quartal 2014 stammen ein Drittel aller verkauften Chromebooks von Acer – und damit mehr als von Samsung.

Das Forschungsunternehmen Trendforce hat sich die Zahlen zu den Verkäufen von Chromebooks im zweiten Quartal genauer angeschaut und wertete dabei aus, dass die meisten verkauften Chromebooks von Acer kommen. Knapp ein Drittel stammen vom taiwanischen Unternehmen, während circa 24 Prozent aller verkauften Geräte von Samsung und rund 21 Prozent vom Hersteller HP kommen.

Maßgebend für diese Zahlen sollen die höheren Preise und gleichzeitig durchschnittlichere Leistung der Samsung-Chromebooks sein. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob Samsung darauf reagieren wird beziehungsweise ob Acer seinen Vorsprung halten kann. Wie seht ihr das?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.