Achtung: Sichtbarkeit der Picasa-Alben bei Google Plus

Gerade war in meinem Google Plus-Stream die Freigabe von Fotos in Picasa ein Thema und da hat Dennis per Kommentar auf die Infos von Google bezüglich der Freigabe von privaten Ordnern in Picasa hingewiesen. Genauer gesagt auf einen Punkt, der sicher so nicht jedem klar war.

Also beim Teilen mit euren Kreis bitte folgendes beachten (Hervorhebungen von uns):

Wählen Sie die Option „Privat“, um das Höchstmaß an Datenschutz für Ihr Album festzulegen. Sie können genau angeben, wer berechtigt ist, auf das private Album zuzugreifen, und diese Personen müssen sich in ihrem Google-Konto anmelden, um ihre Identität zu bestätigen. Nutzer ohne Google-Konto werden dazu aufgefordert, eins zu erstellen. Nutzer von Google+: Die Personen, für die Sie Daten freigeben, sind berechtigt, Ihr Album ebenfalls freizugeben. In Google+ können diese Personen außerdem sehen, für wen Sie das Album noch freigegeben haben.

Also bitte genau darauf achten, was ihr in euren privaten Ordnern liegen habt und wem ihr dies freigebt.

Update: Kleiner Nachtrag zur Thematik, auch wenn ihr eine Person in einem privaten Album auf einem Foto markiert, kann diese Person anschließend das gesamte Album weiterteilen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung